Praxis Informationen

PRO AKTIV TIERPHYSIOTHERAPIE LANDSHUT
Mit dem einzigen Unterwasserlaufb and in Landshut für Hunde

Tierphysiotherapie, was ist das?

Nachweislich gehören die Techniken der Physiotherapie zu den ältesten, bekanntesten, erfolgreichsten und aus dem Heilwesen des Humanbereiches nicht mehr wegzudenkenden Therapieformen. Seit den 70er-Jahren wurden und werden immer noch neue Methoden aus dem Humanbereich in die Therapien der Tierphysiotherapie übernommen und erfolgreich angewendet.

Die Tierphysiotherapie stellt eine absolut sinnvolle Ergänzung der Veterinärmedizin dar und ist keinesfalls als Konkurrenz dazu zu verstehen. Mit vielen Tierärzten arbeite ich kooperativ und mit aktivem Austausch zusammen.

Ich verstehe die Tierphysiotherapie als eine ganzheitliche Behandlung des Tieres und nicht nur die Behandlung eines möglicherweise gerade aktuell schmerzhaft en oder eingeschränkten Bereiches. Unverzichtbar ist dabei die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Tierärzten, Tierkliniken, Hundeschulen, Hundetrainern, Hufschmieden und Sattlern.

Das breite und vielfältige Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten und der große Anwendungsbereich ermöglichen eine ganzheitliche Therapie, um das Wohlbefi nden, die Beweglichkeit, das Verhalten und die Leistungsfähigkeit des Tieres langfristig zu steigern und zu erhalten.

Angebot Hund Katze Pferd:
Symptome und Anwendungsbereiche

  • Muskelfunktionsstörungen
  • Verspannungen
  • Verletzung von Bändern und Sehnen
  • Wirbelsäulen- u. Skeletterkrankungen
  • Rückenprobleme, Taktfehler, Kurztrittigkeit
  • Gelenkserkrankungen, Fehlstellungen,
  • bei Pferden z. B, Spaterkrankung, Hufrolle usw.
  • OCD / Chiperkrankungen (Knochenablösungen)
  • speziell bei Hunden: HD (Hüft gelenksdysplasie)
  • ED (Ellenbogendysplasie)
  • Erkrankungen der Nerven und Folgen
  • Bandscheibenvorfall (z. B. Dackellähme)
  • Ataxie, Nervenlähmungen, neurolog. Fehlfunktionen
  • Lähmungen, Nervenschmerzen, Krämpfe
  • Cauda-Equina-Syndrom beim Hund (Erkrankungen im Bereich des hinteren Rückenmarks)
  • Wobbler-Syndrom beim Hund (Erkrankungen im Bereich der vorderen Wirbelsäule)
  • degegenerative Erkrankungen
  • Arthrosen, Spondylose (z. B. Knochenzubildungen an der Wirbelsäule)
  • Patellaluxation (Kniescheibenprobleme)
  • Kissing Spines (bei Pferden)
  • Geriatrische, altersbedingte Beschwerden
  • Schmerzlinderung
  • Muskulatur aufbauen und kräftigen
  • Herz-Kreislaufsystem stärken
  • Übergewicht abbauen

Sonstige Anwendungsgebiete

  • vorbereitende und Nachbehandlung bei Operationen
  • Narbenbehandlung
  • schlecht heilende Wunden mittels Laser oder Blutegel
  • akute oder chron. Entzündungen mittels Laser oder Blutegel
  • Behandlung von Sommerekzemen mit Blutegel
  • Lymphdrainage bei Ödemen, Stauungen, Schwellungen
  • Hämatome, dicke Beine
  • Bewegungsstörungen
  • Schmerzen, chron. Krankheiten
  • Lahmheiten nach Absprache mit dem Tierarzt
  • Sportphysiotherapie, Leistungsabfall oder-tief,
  • Verhaltensstörungen, Haltungsfehler und Widersetzlichkeiten
  • Nach Krankheit, Operation, Unfall, Sturz usw. zur Verkürzung der Rekonvaleszenzzeit
  • Rehamaßnahmen und Aufbautraining
  • Betreuung vor, während oder nach Leistungsprüfungen (Turnier, Rennen, Show)
  • Prophylaxe, Gesunderhaltung
  • Entspannung und Wellness, Wohlfühltherapie
  • Check der Ausrüstung und der Hufe / Beschlag

Auswahl der passenden Therapie

  • Auf der Grundlage des Befundes wähle ich aus den folgenden Behandlungsmöglichkeiten die

passende/n für Ihr Tier aus:

  • Klassische Massage, Weichteilmobilisation
  • Osteopathie, Dorntherapie
  • Manuelle Fascientechniken
  • Stresspunktmassage nach Jack Meagher (Pferd)
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Narbenbehandlung
  • Blutegelbehandlung
  • Akupunktur
  • Thermotherapie (Wärme- / Kälteanwendung)
  • Verschiedene Dehntechniken
  • Verschiedene Techniken für Muskelaufbau u. –erhalt
  • Aktive und passive Bewegungstherapie
  • Isometrische Übungen
  • Propriozeption (Koordination) mit wechselnden Untergründen
  • Gangschulung mittels z. B. Stangentraining, Pylonen-Slalom uvm.
  • Arbeit an der Doppellonge (Pferd)
  • Anleitung zur eigenen Behandlung Ihres Tieres zu Hause oder im Stall

Für Hund und Katze

  • Colonmassage (Darmmassage)
  • Unterwasserlaufband für Hunde
  • Schwimmtraining für kleinere Hunderassen
  • Trainingstherapie auf elektr. Laufband
  • Koordinationsübungen auf dem Wackelbrett und dem Trampolin

Geräte der Elektrotherapie (siehe dazu die Bildergalerie):

  • Unterwasserlaufband (für den Hund)
  • Neuromuskuläre Stimulation mittels Neurostim-Gerät
  • TENS, Reizstrom, transcutane elektrische Nervenstimulation
  • Laserbehandlung mit Laserdusche
  • Laserakupunktur und manuelle Akupunktur
  • Magnetfeldtherapie

Unterwasserlaufband für Hunde

  • Schwimmtraining für kleinere Hunderassen
  • zum Muskelaufbau und -erhalt
  • Therapie bei neurologischen Störungen (z.B. Bandscheibe, Ataxie)
  • Chron. Schmerz- und Gelenkprobleme
  • Wiederherstellung und Erhalt der Gelenkbeweglichkeit
  • Degenerative Skeletterkrankungen (z.B. HD, ED, OCD)
  • Therapie bei Altersbeschwerden
  • Herz-Kreislauf-Training
  • Gewichtsreduktion
  • Kraft- und Ausdauertraining für Sport-, Arbeits- und Rettungshunde
  • begleitend bei Hundesport und Agility

Die Physiotherapie für Hund und Katze biete ich auch als mobile Fahrpraxis an. So kann der/die verletzte Hund oder Katze in seiner/ihrer gewohnten Umgebung stressfrei behandelt werden.

Seminarangebote und Kurse für Gruppen und Vereine
z. B. zu den Themen:- Erste-Hilfe-Kurs

- richtiges Warm-up und Cool down vor und nach dem Training
- Anleitung und Tipps zum Physio-Training
- Physio-Dog-Walk, Einbau von Übungen in den täglichen Spaziergang
- Physio-Riding, Einbau von Übungen in die tägliche Bewegungseinheit
- Training an der Doppellonge

- Aufbau eines typischen Physio-Parcours für Hund oder Pferd zum regelmäßigen Training.

Anleitung an den einzelnen Geräten oder Hilfsmitteln. Beratung speziell für Tiere mit schon bekannten Diagnosen.

- Übungen für Kondition, Körpergefühl und Gleichgewicht

Die Preise richten sich nach Thema, Umfang, Dauer und Teilnehmerzahl.

Gerne erstelle ich Ihnen ein individuelles Angebot nach Ihren Wünschen.